Kontakt

Elena Wende

Am Schmittenbach 4

35066 Frankenberg -Viermünden

Tel.: 01 75 47 87 87 5

Auch über Threema und WhatsApp erreichbar

Mail:

info(at)menschhund-natur.de

Aktuelles

Frühlingsfest am 5.5. ab 14 Uhr!

Beim Frühlingsfest kannst du dich bei Kaffe und Kuchen mit anderen Hundefreunden austauschen, mich undmeine Angebote kennen lernen und bei einem Mitmach Parcours gemeinsam mit deinem Hund was erleben!

Abnehmgruppe für Hunde

Jetzt neu!

Hier mehr erfahren

 

 

Impressum

Kastration beim Hund

 

Viele Hundehalter, Tierärzte und Trainer lassen ihren Hund schnell kastrieren oder raten dazu.

Egal ob es Probleme in irgendeiner Form mit dem Hund gibt, oder weil es "einfacher" ist.

 

Doch leider wird dabei meist nicht bedacht, dass es sich nicht nur um die unfruchtbarmachung des Hundes handelt.

Eine Kastration ist eine Operation mit allen Risiken, die zu so einem Eingriff dazu gehören. 

Außerdem stellt die Kastration eines Hundes, einen nicht zu verachtenden Eingriff in das Hormonsystem dar.

Dieser Eingriff kann neben körperlichen Folgen (die ja zum Teil auch erwünscht sind), auch deutliche Veränderungen im Verhalten beeinflussen.

 

Deshalb sollte vor einer Kastration immer sehr sorgfältig abgewogen werden, ob es für den jeweiligen Hund sinnvoll ist.

 

Beispiele bei denen eine Kastration das Verhalten negativ beeinflussen kann sind ängstliche Rüden, eher unverträgliche Hündinnen, Hunde mit Jagdtrieb.

 

Wer überlegt, seinen Hund kastrieren zu lassen, dem empfehle ich sich vorher eingehend zu informieren und beraten zu lassen, oder zumindest vorher folgende Bücher zu lesen:

 

Kastration und Verhalten beim Hund, von Gansloßer, Udo / Strodtbeck, Sophie, Müller Rüschlikon

 

Kastration beim Hund, Chancen und Risiken - Eine Entscheidungshilfe, von Niepel, Gabriele, Kosmos

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© MenschHund Natur

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.